Für Bewerber

Bewerbungsprozess

 

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

Das Einreichen Ihrer Bewerbungsunterlagen stellt den ersten Schritt in einem langen Prozess dar und ist somit entscheidend für den Erfolg Ihrer Beruftskarriere.

Wer bei der Arbeitssuche erfolgreich sein will, muss sich von der Masse abheben und durch seine Fähigkeiten und Kenntnisse überzeugen. Die Bewerbungunterlagen sagen dabei sehr viel über Ihre Person und Ihre Arbeitsweise aus.

Überlassen Sie Ihren beruflichen Erfolg nicht dem Zufall!

Mit Ihren Bewerbungsunterlagen stellen Sie den ersten Kontakt zu einem Unternehmen her. Daher ist es ratsam, Zeit und Aufwand in Ihre Bewerbung zu investieren. Ihre Unterlagen sind Ihre Visitenkarte und ermöglichen dem Personalverantwortlichen einen ersten Eindruck von Ihrer Person. Und gerade der ist entscheidend!
Egal ob Initiativbewerbung oder Bewerbung auf eine ausgeschriebene Position – recherchieren Sie stets den exakten Firmenwortlaut, Anschrift und Ansprechperson. Eine vollständige Bewerbung setzt sich zusammen aus einem Motivationsschreiben, einem Lebenslauf sowie Zeugnissen. Verzichten Sie auf Internet-typische Abkürzungen, eine höfliche Anrede und korrekte Rechtschreibung sind hingegen Pflicht. 

Ihre Bewerbung

 

Achten Sie vor dem Versand dass folgende Dokumente vorhanden sind:

    - Motivationsschreiben
    - Lebenslauf
    - Arbeitszeugniskopien
    - Diplome und Schulzeugnisse
    - Referenzen

 

Der Lebenslauf ist eine tabellarische Auflistung der beruflichen Laufbahn und des Bildungsweges. Folgende Punkte gilt es zu beachten:

    - Der Lebenslauf muss vollständig, lückenlos und
      aussagekräftig sein. Längere Zeiträume ohne 
      Angaben machen potentielle Arbeitgeber stutzig.
    - Ordnen Sie Jobreferenzen und Schulbildung chronologisch
      Angabe des Datums – beginnend mit der aktuellsten Stelle,
      die letzte abgeschlossene Schulbildung zum Schluss.
    - Beschreiben Sie Ihre Tätigkeiten, sodass sich der Leser ein
      detailliertes Bild Ihrer Person machen kann.
    - Tätigen Sie präzise Aussagen, z.B. über EDV- oder
      Sprachkenntnisse.
    - Ein aktuelles Foto gilt als Muss. Geeignet sind professionelle
      Portraitaufnahmen vom Fotografen – Schnappschüsse vom
      letzten Urlaub sind tabu.
    - Ein Lebenslauf enthält auch Ihre persönliche Seite. Ergänzen
      Sie Hobbies oder ehrenamtliche Tätigkeiten.
    - bei Herren: Präsenz-/Zivildienst abgeleistet
    - sonstige Kenntnisse wie z.B. Führerschein